BE PROUD TO BE DIFFERENT @ 2nd Junior Diversity Day

Aufgrund der sehr positiven Resonanz im Vorjahr, fand im Februar der 2nd Junior Diversity Day an der VBS Hamerlingplatz statt. Im Mittelpunkt standen die beiden Kerndimensionen „GENDER“ und „SEXUELLE ORIENTIERUNG“. Dass es in diesen Themenbereichen auch im Jahr 2015 und trotz Conchita noch viel Aufholbedarf in Sachen Gleichstellung gibt, war für das Projektteam Sabrina Walter, Nadine Trocki, Kyriaki Mandala und Felicitas Gastager der 5AK klar.  LogoSie organisierten daher Vorträge, eine Podiumsdiskussion und spannenden Workshops  mit  Experten von der Wiener Antidiskriminierungsstelle, der Arbeiterkammer, der Unternehmensberatung  arbeitswelten , der  Gleichbehandlungsanwaltschaft und den Queer Business Women. Als Moderator führte  Alfons Haider durch das Programm, der sehr  glaubhaft deutlich machte, wie sehr ihm das Thema am Herzen liegt. Er nahm sogar selbst am Workshop „Homophobes Bullying an Schulen – Erkennen, Bekämpfen, Prävention“  teil, der von Mag. Wolfgang Wilhelm, dem Leiter der Wr. Antidiskriminierungsstelle,   sehr spannend  gestaltet wurde.

jdd15_1 jdd15_2 jdd15_3 jdd15_4 jdd15_5 jdd15_6 jdd15_7 jdd15_8

Wie bereits im Vorjahr wurde das Projekt von der Simacek Facility GmbH unterstützt, die als Initiatorin des B2B Diversity Days viel Engagement in das Thema Diversity steckt.

Ziel des Junior Diversity Days war es, dass die SchülerInnen den Themen Inklusion und Vielfalt mit mehr Offenheit gegenüberstehen und Anderssein ein Stück mehr normal finden.

www.facebook.com/juniordiversityday

Sabrina Walter