„Let´s join hands!“

Mit dem Junior Diversity Day – On Tour für mehr Toleranz und Inklusion         in unserer Gesellschaft.

Unter dem Motto „Let’s join hands“, fand am 17. März 2015 der erste Junior Diversity Day – On Tour, in der Hans Radl Schule, Volks-, Haupt- und Sonderschule für körperbehinderte Kinder statt. Organisiert wurde das Maturaprojekt im Schwerpunkt Eventmanagement von Katharina Franz, Lisa Heißenberger und Hannah Ettenauer – Schülerinnen der 5AK.

Durch gemeinsame Spiele- und Bastelstationen lernten SchülerInnen mit unterschiedlichsten Bedürfnissen, Hemmungen und Ängste abzubauen und sich so zu akzeptieren wie sie sind.

Bereits in der Früh trafen die Kinder der 4B der VS Notre Dame de Sion in der Hans Radl Schule ein. Der Tag startete mit Kennenlernspielen, um die ersten Hemmungen abzubauen. Danach ging es weiter mit den Spielestationen, wo mussten die Kinder in 2er bzw. 3er Teams verschiedene Kooperations- und Geschicklichkeitsaufgaben absolvieren mussten. Nach einer kleinen Jause und einem netten Beisammensein, gab es noch ein gemeinsames Abschlussspiel. Highlight des Vormittags war das Luftballonsteigenlassen, bei dem jedes Kind einen Luftballon erhielt, auf den es zuvor einen Wunsch an sein Partnerkind geschrieben hat.

JDD_154 JDD_156 JDD_172 JDD_181

Wir können sagen, dass dieser Tag ein voller Erfolg war und wir setzten somit einen weiteren Schritt für mehr Toleranz und Inklusion in der Gesellschaft.

Hannah Ettenauer

jdd_hands
www.facebook.com/juniordiversityday