VBS Business Talks

in den Wiener Ringstraßengalerien

Am 13.Oktober 2015 fand im Café Vienna Classic in den Wiener Ringstraßengalerien Gespräche zwischen Schülern der einzelnen VBS Standorte und interessanten Persönlichkeiten aus der Welt der Wirtschaft statt. Von den Schüler/innen der 1IK fiel die Wahl auf Alena Takacs und Laurenz Werner – sie durften an einem Nachmittag Reporter spielen und durch geschicktes Fragen den Experten allerlei Wissenswertes entlocken. Alena Takacs hatte die einmalige Chance mit der Personalchefin von Interio zu diskutieren, während Laurenz Werner mit Dr. Trefelik, dem ehemaligen Präsidenten der Wiener Kaufmannschaft plaudern durfte.

Hier ein Ausschnitt des Interviews zwischen Laurenz Werner und Dr. Trefelik, dem Obmann der Sparte Handel:

Laurenz Werner: Was ist Ihr zentrales Anliegen an der Wirtschaftskammer Wien?

Dr. Rainer Trefelik: Für mich persönlich ist es die Aus- und Weiterbildung, außerdem sind gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter eine wesentliche Voraussetzung für ein erfolgreiches Unternehmen.

Laurenz: Welches Schulfach war für Sie im Nachhinein betrachtet das wichtigste für Ihren Beruf?

Dr. Rainer Trefelik: Ich glaube, dass es Betriebswirtschaft war, obwohl Rechnungswesen sicher auch keine unwichtige Rolle gespielt hat. Mit Zahlen umgehen zu können ist nie schlecht.

Laurenz: Wieso haben Sie sich damals entschieden die Vienna Business School zu besuchen?

Dr. Rainer Trefelik: Meine Mutter und meine Großmutter haben beide ebenfalls Handelsakademien besucht und es beruflich nie bereut. Ich selbst war außerdem schon als kleines Kind an der Wirtschaft interessiert.

Laurenz: Vielen Dank für das Interview!

Wir konnten interessante Gespräche führen und sind froh, dass wir Teil dieses Veranstaltung waren!

Alena Takacs und Laurenz Werner, 1IK