Die 1IK auf Audioguided Shopping Tour

Am 25. Oktober 2016 nahmen wir am Workshop „Audioguided Shopping Tour“ teil. Dazu fuhren wir in der Früh in die Arbeiterkammer Wien, wo uns die Leiter des Workshops, Harry und Georg, über diese spezielle Shopping-Tour aufklärten. Danach machten wir alle zusammen eine Übung, bei der man mehr über das eigene Kaufverhalten und das der Mitschüler erfährt. Das Spiel war, ehrlich gesagt, ganz lustig und brachte uns aber auch zum Nachdenken. Kurz bevor wir dann endlich zur eigentlichen Shopping-Tour aufbrachen, musste sich die ganze Klasse die App dieser Tour auf das Handy runterladen. Ich persönlich finde, dass die App eine echt gute Idee ist. Sie ist gut aufgebaut und einfach zu bedienen.

Wir fuhren zur Mariahilfer Straße und bekamen dort die Aufgabe, mit der App zu H&M, McShark, McDonalds und zum Weltladen zu gehen. Vor Ort sollten wir uns dann die zugehörigen Audio-Tracks anhören. Wir erfuhren allerlei spannende Informationen zu den vier Unternehmen, z.B. dass Apple Handys nach einer bestimmten Zeit nicht mehr gut funktionieren, oder wie viele Geschmacksverstärker im Fleisch von McDonalds sind. Nachdem wir durch die App genug Informationen über die einzelnen Unternehmen gesammelt hatten, folgte ein Quiz, bei dem jedes Unternehmen abgeprüft wurde. Als unsere Zeit auf der Mariahilfer Straße vorüber war, fuhren wir zurück zur Taubstummengasse und hatten eine Nachbesprechung. In den Gruppen, in denen wir auf der Mariahilfer Straße unterwegs waren, mussten wir noch ein abschließendes Quiz bewältigen, bei dem alle Teams noch leckere Schokolade bekamen.

ast01 ast02 ast03 ast04

Mir hat dieses Projekt gut gefallen, weil es viel anschaulicher war als ein gewöhnlicher Shopping-Ausflug oder einfach nur das Unternehmen zu googeln, um so Informationen zu sammeln.

Adriana Hechtl, 1IK