News

Aufnahmen 2017/18

Unsere Anmeldungen mit Stand 27. März 2017

Vergessen Sie bitte nicht auf die Abgabe der Schulbesuchsbestätigung im Sekretariat:
Montag, 19. Juni  –  Freitag, 23. Juni 2017 (8:00 – 14:00 Uhr) und
Montag, 26. Juni 2017 (8:00 – 12:00 Uhr)

 

 

Hier finden Sie die Namen für die Aufnahmen 2017/18.

Vorbehaltlich der gesetzlichen Aufnahmebedingungen (z. B. positive Ablegung einer allfälligen Aufnahmsprüfung, positiver Abschluss der 8. oder 9. Schulstufe)

Für Rückfragen stehen wir gerne zu Ihrer Verfügung: Tel.: 01 406 23 47.

 

 

So melden Sie sich bei uns an!

Die Anmeldung erfolgt persönlich in unserem Sekretariat: 

Montag – Freitag 8:00 – 14:00 Uhr.

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:

  1. Geburtsurkunde
  2. Meldezettel
  3. Staatsbürgerschaftsnachweis
  4. Jahreszeugnis der letzten Schulstufe bzw. Schulnachricht der derzeitigen Schulstufe
    (Original und 1 Kopie)
  5. Bewerbungsschreiben und Lebenslauf
  6. Aktuelles Passfoto
  7. E-Card
  8. Bearbeitungsgebühr € 40,–

Hier erfahren Sie alle weiteren Details zur Anmeldung.

VBS Hamerlingplatz am E-Bazar der PH Wien

Der E-Bazar ist eine Leistungsschau der e-learning-Initiativen an Wiener Schulen. Eröffnet wurde er von Bildungsministerin Dr. Hammerschmid, Stadtschulratspräsident Mag. Himmer und Bildungsstadtrat Mag. Czernohorszky. Hier die Rückschau der PH-Wien.

Die VBS Hamerlinplatz präsentierte zwei e-learning-Projekte, die unsere permanente Weiterentwicklung unseres Unterrichts dokumentieren.

Lernbüro in der Cloud

Die Unterrichtsmethode Lernbüro schafft Raum für tiefes Lernen und mehr Zufriedenheit in der Unterrichtsstunde. Tiefes Lernen geschieht in selbstgesteuerten Auseinandersetzungen mit dem Stoff. Dabei treten unweigerlich Verständnis­schwierig­keiten auf, die im Setting Lernbüro von Peers und Lehrperson aufgefangen werden.

Durch nachbarschaftliches Miteinander und konzentriertes Nebeneinander entsteht eine Arbeitsatmosphäre, die Flow-Zustände begünstigt. Für die Lehrperson verkürzen sich Vortragszeiten zu Gunsten ertragreicher Hilfestellungen und individueller Beobachtung.

Die Umsetzung in der Cloud sichert die Verfügbarkeit der Angaben, Einbindung externer Übungsmöglichkeiten und den ortsunabhängigen Zugriff auf die Abgaben.

Technische Gelingensvariablen: Internetverbindung, persönlicher Laptop, zweiter Monitor oder Schulbuch.

Mehr Informationen auf www.nikolaus-kirstein.at

 

Eigene Lehrer-Website: Fundus moderner didaktischer Arbeitsmaterialien für Schüler/innen und Kollegen/innen  

Mittels eines kostenlosen Content-Managementsystems, wie WordPress, ist die Erstellung einer eigenen Lehrer/innen-Website erlernbar, auch für Fremdsprachen­lehrer/innen (Tutorials).

Ein immer und überall zugreifbarer Fundus an Unterrichtsmaterialen kann die Arbeit erleichtern.

Vorteile für Schülerinnen und Schüler: Inhalt kann immer abgerufen und ein autonomes Lernen gefördert werden, Zusatzmaterialien wirken unterstützend und der Spaßfaktor kann motivierend wirken.

Vorteile für Kollegen und Kolleginnen: Durch öffentlichen Auftritt ist didaktisches Material immer verfügbar und man nähert sich einer Kultur des Teilens.

Vorteile für die Schule: Eine Verlinkung führt jede/n Surfer/in zur Schule.

Vorteile für den Lehrer/die Lehrerin: Man arbeitet mit „modernen“ Hausübungen und greift schnell auf Unterrichtsmaterialien zu.

Mehr Informationen auf www.sebastianwindisch.at

 

Siegerklasse „111“ in Salzburg

Am 7. Dezember 2016 besuchten wir, die Schülerinnen und Schüler der 3EBK, Salzburg und lösten somit den Preis für das beste Klassenprojekt anlässlich der 111 Jahres Feier vom 11.11. ein. mehr

Stressprävention für SchülerInnen

Am 24.11.2016 fand die Jugendgesundheitskonferenz Josefstadt im Festsaal statt. Zahlreiche Institutionen des 8. Bezirkes versammelten sich und präsentierten an Marktständen diverse Projekte und Aktivitäten zum Thema Jugendgesundheit. mehr

Die 1IK auf Audioguided Shopping Tour

Am 25. Oktober 2016 nahmen wir am Workshop „Audioguided Shopping Tour“ teil. Dazu fuhren wir in der Früh in die Arbeiterkammer Wien, wo uns die Leiter des Workshops, Harry und Georg, über diese spezielle Shopping-Tour aufklärten. Danach machten wir alle zusammen eine Übung, bei der man mehr über das eigene Kaufverhalten und das der Mitschüler erfährt. Das Spiel war, ehrlich gesagt, ganz lustig und brachte uns aber auch zum Nachdenken. Kurz bevor wir dann endlich zur eigentlichen Shopping-Tour aufbrachen, musste sich die ganze Klasse die App dieser Tour auf das Handy runterladen. Ich persönlich finde, dass die App eine echt gute Idee ist. Sie ist gut aufgebaut und einfach zu bedienen. mehr

„Ein Blick in die Zukunft“

Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der VBS Schönborngasse und VBS Hamerlingplatz hatten heute die Möglichkeit Vertreterinnen und Vertreter der Modul Universität und ihrer Partneruniversitäten kennenzulernen. Der Blick in die Zukunft ist sicher ein guter Motivationsschub für die kommenden Monate.

mehr

Open House 2016

Unseren Tag der offenen Tür verpasst? Kein Problem, melden Sie sich für einen unserer Special Days an!

Samstag, 12. Nov. 2016, 8:30 – 12:30 Uhr

Wir stellen unsere Schule vor        _ _ die Schule der Wirtschaft, der Sprachen, sowie die Schule als Lebensraum.

Programmpunkte:

Lerne die vielfältigen, typischen Unterrichtsfächer der HAK und HAS kennen. mehr