Jetzt anmelden

Blogwall

Events May 2019

Zukunft der Medizin – Workshop zur personalisierten Medizin in der 4IK

„Wie glaubst du wird die Medizin in der Zukunft aussehen?“, lautete die Frage, die der 4IK an zwei Nachmittagen im April im Rahmen der Initiative „Zukunft der Medizin“ gestellt wurde. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten durften wir Schülerinnen und Schüler Szenarien zur Zukunft der Medizin erarbeiten.

Ein solches Szenario war beispielswiese: „In deiner Großfamilie ist eine bestimmte genetische Erkrankung (Chorea Huntington) schon zweimal aufgetreten. Diese Krankheit führt dazu, dass der Betroffene mit ca. 45 erkrankt und sehr früh verstirbt. Dein Arzt fragt dich, ob du einen Gentest machen willst, um zu schauen, ob bei dir auch die Erkrankung ausbrechen wird. Allerdings gibt es – derzeit noch – keine erfolgreiche Therapie in diesem Fall.“

Nach einer Abstimmung, ob wir uns dafür entschieden hätten den Gentest zu machen oder nicht, folgte eine Diskussion, in der wir Vorteile und Nachteile zum Gentest und dessen Folgen ausgearbeitet haben. Außerdem wurden uns Fragen wie

  • „Was interessiert dich zum Thema Zukunft der Medizin?“,
  • „Würdest du deine persönlichen Daten hergeben, um eine personalisierte Diagnose und Therapie zu bekommen?“ und
  • „Welche Sorgen oder Wünsche hast du?“ gestellt.

Mit den aus dem Workshop gewonnen Informationen will man nun einen Chat-Bot erstellen, welcher die brennendsten Fragen zur Zukunft der Medizin beantwortet. Dieser wird im Herbst der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt und soll nicht nur als virtueller Assistent dienen, sondern auch auf das Kommunikationsverhalten der Generation Z eingehen.

Gestartet wurde die Initiative durch das Unternehmen Roche Austria. Gemeinsam mit der Plattform für Patientensicherheit, deren Geschäftsführerin Dr. Maria Kletečka-Pulker auch Absolventin der VBS Hamerlingplatz ist, der eSchools Vienna und der DigitalCity.Wien unterstützen sie die Kernkompetenz Health Literacy und machen Jugendliche fit für kompetente Gesundheitsentscheidungen.

Nina Lewna, 4IK

Social.

Werde teil unserer Social Communities!
ViennaBusinessSchool 4 / 7 / 19

汉语水平考试 / Hanyu Shuiping Kaoshi Mehr als 20 SchülerInnen der Vienna Business School im 8. Bezirk lernen Chinesisch (Mandarin). Einige von ihnen wollten es genau wissen und nahmen an einem Pretest zu den offiziellen HSK-Prüfungen im nächsten Semester teil - die Leistungen überzeugen mit Erfolgsquoten von 80 - 100%. Wir gratulieren zu den tollen Ergebnissen und wünschen weiterhin viel Spaß beim Lernen und viel Erfolg bei den Prüfungen. In Kooperation mit dem Konfuziusinstitut an der Karl-Franzens-Universität Graz werden diese Anfang Dezember stattfinden. #vbsschönborngasse #vbshamerlingplatzhttps://konfuzius-institut.uni-graz.at/de/sprachkurse/hsk-pruefung-sprachzertifikate/ https://konfuzius-institut.uni-graz.at/

viennabusinessschool 22 / 5 / 19

Vienna Business School Imagefilm

Wenn Sie dieses Video (YOUTUBE, VIMEO) ansehen möchten, wird ein Teil Ihrer personenbezogener Daten (Ihre IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Es ist möglich, dass der Videoanbieter Sie speichert, um Ihre Nutzung dieser Webseite zu analysieren.

Wenn Sie erneut auf die Wiedergabeschaltfläche klicken, wird ein Cookie auf Ihrem Computer platziert, damit die Webseite weiß, dass Sie damit einverstanden sind, dieses eingebettete Video in Ihrem Browser anzusehen. Dieses Cookie speichert keine persönlichen Daten, es erkennt nur, dass eine Einwilligung zur Anzeige des eingebetteten Videos in Ihrem Browser vorliegt.

Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

VIDEO ABSPIELEN
viennabusinessschool 28 / 6 / 19

Die 4EAK der #vbshamerlingplatz verbringt heiße Tage im coolen Berlin . . . . #berlin #myviennabusinessschool #trip