HAK Europa

Kaufmännische Ausbildung & Europa entdecken

Die Handelsakademie ist eine 5-jährige kaufmännische Ausbildung, die mit der Matura abschließt.

Der erfolgreiche Abschluss der Handelsakademie bietet den AbsolventInnen viele Vorteile:

  • Fachliche, kaufmännische Grundausbildung
  • Effiziente Allgemeinbildung
  • Befähigung zur Ausübung eines gehobenen Berufes
  • Befähigung zum Studium an allen Österreichischen Universitäten und Hochschulen, bei manchen Studien sind jedoch Zusatzprüfungen (z.B. Latein) notwendig
  • Für viele Gewerbe werden die Anmeldungsbedingungen erfüllt (Entfall der Unternehmerprüfung, Anrechnung von Praxiszeiten …).

Die HAK Europa zeichnet sich aus durch:

  • Outdoor Workshop im 1. Jahrgang
  •  Ab dem 2. Jahrgang wird jedes Jahr eine europäische Hauptstadt besucht.
  •  Zusätzliches Coaching
  •  Europa Portfolio
  •  Kooperation mit Europa-relevanten Institutionen
  •  Zusätzlicher Schwerpunkt Europarecht und europäisches Wirtschafts- und Sozialrecht
  •  Vorbereitungskurse für internationale Zertifikate (Business English Certificate; FCE)
  •  Work Placement (Praktikum im Ausland)

Wir bieten folgende betriebswirtschaftliche Ausbildungschwerpunkte:

  • Eventmanagement
  • Internationales Marketing
  • Internationales Controlling

Berufspraktikum

Da wir den berufsbildenden Charakter unserer Ausbildung besonders betonen wollen, absolvieren Schülerinnen und Schüler der Handelsakademie im Laufe ihrer 5-jährigen Ausbildung ein Betriebspraktikum im Ausmaß von 40 Tagen.

Dazu zählen sowohl Tätigkeiten in Betrieben in Österreich wie auch Tage des Workplacements im Ausland. Die Absolvierung dieser Praktikumstage wird im Reife- und Diplomprüfungszeugnis am Ende der schulischen Ausbildung vermerkt.

Welche Möglichkeiten habe ich mit einem Abschluss der HAK-Europa?

  • Universitätsstudien und  Universitätslehrgänge
  • Fachhochschulen
  • Kollegs
  • Sofortiger Arbeitsbeginn: zum Beispiel in den Bereichen Rechnungswesen, Controlling, Marketing, Import / Export oder Eventmanagement.
  • Selbstständigkeit

Hier sehen Sie, welche Berufe unsere AbsolventInnen bisher ergriffen haben.

Laut Berufsausbildungsgesetz ersetzt die Reife- und Diplomprüfung der Handelsakademie die Lehrabschlussprüfung in den Berufen
  • Bürokaufmann
  • Großhandelskaufmann
  • Einzelhandelskaufmann
  • Industriekaufmann
Absolvent/innen der Handelsakademie erwerben die Befähigung für das Allgemeine Handelsgewerbe, nachdem sie/er ein Jahr in der Praxis tätig war. Dann ist sie/er berechtigt, sich selbstständig zu machen. Die Meisterprüfungsverordnung legt fest, dass der HAK-Abschluss den kaufmännisch-rechtskundlichen Teil der Meisterprüfung ersetzt. Absolvent/innen der Handelsakademie können unmittelbar nach der Reife- und Diplomprüfung in allen nicht reglementierten Gewerben einer selbständigen Erwerbstätigkeit nachgehen. Für reglementierte Gewerbe sind fachlich einschlägige Tätigkeiten in unterschiedlicher Dauer und eine Befähigungsnachweisprüfung erforderlich. Den Absolvent/innen der Handelsakademie wird die für eine selbständige Tätigkeit vorgeschriebene Unternehmerprüfung erlassen (staatliche Unternehmerprüfung).

Nähere Informationen:

Infoblatt HAK Europa

Vergleich HAK International – HAK Europa

Stundentafel_HAK_2014

Lehrplan HAK 2014

Schulfolder Hamerlingplatz

Building Bridges

Am Tag der Sprachen haben wir via Skype Brücken nach Valencia gebaut:

Unsere Schüler/innen, die sich auf Sprachreise in Valencia befanden, waren per Skype mit ihren Mitschüler/innen während des Spanischunterrichts ander VBS Hamerlingplatz verbunden, um gemeinsam Interviews mit Nativespeakern in Valencia zu führen. Es wurden dabei Fragen zu Themen die Arbeitswelt in Spanien betreffend gestellt. mehr

C’était «nice» à Nice!

2 Wochen an der Côte d’Azur, der Perle Frankreichs!

Nous, les élèves des classes 4EAK et 4IK, avons passé 2 semaines à Nice (du 11 au 23 septembre 2016). Notre professeur de français, Dr. Volgger-Bahensky et notre professeur de russe, Mag. Woplatek, nous y ont accompagnés. mehr

Canada 2016 – Eleven Days in Paradise!

  • „Eine unvergessliche Erfahrung mit zahlreichen Ausflügen“, Jennifer Flöck und Laura Jancker
  • „Eleven days in paradise“, Moritz Schwarz

Die Sprachreise des dritten Jahrgangs HAK International und HAK Europa führte nach Toronto, Kanada.

mehr

Spanische Botschaft

Spanisch ist bei uns an der Schule sehr beliebt.

Unsere beiden Spanisch-Lehrer Mag. Windisch und Mag. Rabensteiner hatten am Freitag, 4. 3. 2016, die Ehre, bei der Spanischen Botschaft empfangen zu werden. Nach einer kleinen musikalischen Darbietung und einer Rede durch Herrn Botschafter, Herrn Alberto Carnero, kam Interessantes über die Rolle des Königreichs Spanien in Österreich gesprochen.

mehr

Venedig, Florenz und Rom

Eine Projektwoche der 2EBK in drei Städten Italiens – Venedig, Florenz, Rom

Am 8.2. begann der Tag für die Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Frau Dir. Hodoschek (sie kam zum Bahnhof um uns zu verabschieden) sehr früh. Treffpunkt: 6:00 Uhr in der Halle des Wiener Hauptbahnhofs. mehr

Language Course Brighton

Die 1EBK (erste Europaklasse) der VBS Hamerlingplatz besuchte einen Sprachkurs in Brighton/Englandvon 19. bis 25. Jän. 2015. Der Aufenthalt diente in erster Linie zur Aufbesserung der Englischkenntnisse, Einblicke in den „British way of life“ sollten gewonnen werden!

Die Sprachenschule war exzellent, die Gastfamilien verwöhnten unsere Schüler. Aktivitäten außerhalb der Schulzeiten beinhalteten eine Sightseeing Tour in Brighton ,Karaoke, Bowling und einen Filmabend. mehr

Drei Städte in nur einer Woche!

Die Europaklasse (2EBK) der VBS Hamerlingplatz begab sich Mitte Februar auf die Spuren italienischer Geschichte, Traditionen und Wirtschaft.

In Venedig hat die Reise begonnen – bei strahlendem Sonnenschein und ausgelassener Karnevalstimmung. Ausgehend vom Piazza San Marco haben wir den Markusdom, die Seufzerbrücke, die den Dogenpalast mit dem Prigioni Nuove, dem neuen Gefängnis, verbindet, besichtigt. mehr

Work-Placement in Exeter

23 Schüler/innen der 3EAK stellten sich vom 22. Februar bis 2. März 2015 der Herausforderung, in einem einwöchigen Work-Placement in Exeter, Devon, ihre Englischkenntnisse unter Beweis zu stellen. Die Jobs reichten von Charity Shops (British Heart Foundation, Kydney Research), WH Smith, Oaklands Riding School bis hin zu Kindergärten und dem St. Sidwell’s Community Centre.

mehr