HAK International

better education – better future

Exzellente kaufmännische Ausbildung, viel englische Arbeitssprache, drei lebende Fremdsprachen

Die Handelsakademie ist eine 5-jährige kaufmännische Ausbildung, die mit der Matura abschließt.

Der erfolgreiche Abschluss der Handelsakademie bietet den AbsolventInnen viele Vorteile:

  • Fachliche, kaufmännische Grundausbildung
  • Effiziente Allgemeinbildung
  • Befähigung zur Ausübung eines gehobenen Berufes
  • Befähigung zum Studium an allen Österreichischen Universitäten und Hochschulen, bei manchen Studien sind jedoch Zusatzprüfungen (z.B. Latein) notwendig
  • Für viele Gewerbe werden die Anmeldungsbedingungen erfüllt (Entfall der Unternehmerprüfung, Anrechnung von Praxiszeiten …).

Im Sinne einer internationalen Ausbildung werden in vielen Gegenständen Unterrichtsinhalte auch in Englisch erarbeitet; dies wird auch im Zeugnis vermerkt.
Zusätzlich werden die SchülerInnen auch in zwei weiteren lebenden Fremdsprachen unterrichtet: Es besteht die Wahl zwischen Spanisch und Französisch. Im 3. und 4. Jahrgang gibt es auch Russischunterricht. Durch das Belegen eines Freigegenstandes im 5. Jahrgang kann in Russisch auch maturiert werden!

  • Sprachreisen schon ab dem 1. Jahrgang
  • Englische Konversation
  • Verstärkter Einsatz von Englisch-SprachassistentInnen
  • Vorbereitungskurse für internationale Zertifikate (Business English Certificate, FCE)
  • Work Placements (Praktika im Ausland)

Wir bieten folgende betriebswirtschaftliche Ausbildungschwerpunkte:

  • Eventmanagement
  • Internationales Marketing
  • Internationales Controlling

Berufspraktikum

Da wir den berufsbildenden Charakter unserer Ausbildung besonders betonen wollen, absolvieren Schülerinnen und Schüler der Handelsakademie im Laufe ihrer 5-jährigen Ausbildung ein Betriebspraktikum im Ausmaß von 40 Tagen.

Dazu zählen sowohl Tätigkeiten in Betrieben in Österreich wie auch Tage des Workplacements im Ausland. Die Absolvierung dieser Praktikumstage wird im Reife- und Diplomprüfungszeugnis am Ende der schulischen Ausbildung vermerkt.

Welche Möglichkeiten habe ich mit einem Abschluss der HAK-International?

  • Universitätsstudien und  Universitätslehrgänge
  • Fachhochschulen
  • Kollegs
  • Sofortiger Arbeitsbeginn: zum Beispiel in den Bereichen Rechnungswesen, Controlling, Marketing, Import / Export oder Eventmanagement.
  • Selbstständigkeit

Hier sehen Sie, welche Berufe unsere AbsolventInnen bisher ergriffen haben.

Laut Berufsausbildungsgesetz ersetzt die Reife- und Diplomprüfung der Handelsakademie die Lehrabschlussprüfung in den Berufen
  • Bürokaufmann
  • Großhandelskaufmann
  • Einzelhandelskaufmann
  • Industriekaufmann
Absolvent/innen der Handelsakademie erwerben die Befähigung für das Allgemeine Handelsgewerbe, nachdem sie/er ein Jahr in der Praxis tätig war. Dann ist sie/er berechtigt, sich selbstständig zu machen. Die Meisterprüfungsverordnung legt fest, dass der HAK-Abschluss den kaufmännisch-rechtskundlichen Teil der Meisterprüfung ersetzt. Absolvent/innen der Handelsakademie können unmittelbar nach der Reife- und Diplomprüfung in allen nicht reglementierten Gewerben einer selbständigen Erwerbstätigkeit nachgehen. Für reglementierte Gewerbe sind fachlich einschlägige Tätigkeiten in unterschiedlicher Dauer und eine Befähigungsnachweisprüfung erforderlich. Den Absolvent/innen der Handelsakademie wird die für eine selbständige Tätigkeit vorgeschriebene Unternehmerprüfung erlassen (staatliche Unternehmerprüfung).

Nähere Informationen:

Infoblatt HAK International

Vergleich HAK International – HAK Europa

Stundentafel HAK 2014

Lehrplan HAK 2014

Schulfolder Hamerlingplatz

3IK in Malta

Study English – Learn about Marketing & Tourism – Sightseeing – Fun

In December 2016 the 3IK students together with their English teacher Mr. Schattner flew to Malta to improve their English language skills and have a great time. mehr

Die 1IK auf Audioguided Shopping Tour

Am 25. Oktober 2016 nahmen wir am Workshop „Audioguided Shopping Tour“ teil. Dazu fuhren wir in der Früh in die Arbeiterkammer Wien, wo uns die Leiter des Workshops, Harry und Georg, über diese spezielle Shopping-Tour aufklärten. Danach machten wir alle zusammen eine Übung, bei der man mehr über das eigene Kaufverhalten und das der Mitschüler erfährt. Das Spiel war, ehrlich gesagt, ganz lustig und brachte uns aber auch zum Nachdenken. Kurz bevor wir dann endlich zur eigentlichen Shopping-Tour aufbrachen, musste sich die ganze Klasse die App dieser Tour auf das Handy runterladen. Ich persönlich finde, dass die App eine echt gute Idee ist. Sie ist gut aufgebaut und einfach zu bedienen. mehr

Unsere Finalistinnen bei den pma junior awards 2016

Das Projektteam „Corporate Social Responsibility“.

Am 16. November 2016 wurden im feierlichen Ambiente des Studio 44 der Österreichischen Lotterien die pma awards 2016 verliehen wurden. Mit den pma awards zeichnet pma (Projektmanagement Austria) jährlich ProjektmanagerInnen und Projektteams, die herausragende Spitzenleistungen durch Projektmanagement erzielen und nachweisen, aus. mehr

Building Bridges

Am Tag der Sprachen haben wir via Skype Brücken nach Valencia gebaut:

Unsere Schüler/innen, die sich auf Sprachreise in Valencia befanden, waren per Skype mit ihren Mitschüler/innen während des Spanischunterrichts ander VBS Hamerlingplatz verbunden, um gemeinsam Interviews mit Nativespeakern in Valencia zu führen. Es wurden dabei Fragen zu Themen die Arbeitswelt in Spanien betreffend gestellt. mehr

C’était «nice» à Nice!

2 Wochen an der Côte d’Azur, der Perle Frankreichs!

Nous, les élèves des classes 4EAK et 4IK, avons passé 2 semaines à Nice (du 11 au 23 septembre 2016). Notre professeur de français, Dr. Volgger-Bahensky et notre professeur de russe, Mag. Woplatek, nous y ont accompagnés. mehr

Authentische russische Begegnungen

Ein besonderer Schwerpunkt der HAK International ist das Erlernen von Russisch als dritte lebende Fremdsprache! Nach dem ersten Lernjahr machte sich im Juni 2016 unsere 3 IK in Begleitung von Mag. Latzelsperger und Mag. Woplatek auf den Weg in den ersten Bezirk um ihre tollen Sprachkenntnisse bei einem Besuch des russischen Restaurants „Stolichniy“ in die Praxis umzusetzen. In gemütlicher Atmosphäre wurden zahlreiche russische Spezialitäten wie pel’meni oder borschtsch verköstigt! mehr

2. Platz beim Wiener HAK Award!

Nicolin Irk, Katrin Rother und Helena Ucel aus der 5AK wurden beim Wiener HAK Award 2016 mit dem 2. Platz ausgezeichnet. mehr

Canada 2016 – Eleven Days in Paradise!

  • „Eine unvergessliche Erfahrung mit zahlreichen Ausflügen“, Jennifer Flöck und Laura Jancker
  • „Eleven days in paradise“, Moritz Schwarz

Die Sprachreise des dritten Jahrgangs HAK International und HAK Europa führte nach Toronto, Kanada.

mehr