Bei uns Schüler/in werden

Aufnahmeverfahren für das Schuljahr 2019/20

Die Anmeldung erfolgt persönlich in unserem Sekretariat im 2. Stock:
Montag – Freitag
8:00 – 12:00 Uhr

Sie erhalten den Aufnahmevertrag, den Sie vor Ort zweifach ausfüllen.
Gerne können Sie den Aufnahmevertrag auch schon vorher zu Hause ausdrucken und ausfüllen. Bei der Anmeldung ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten erforderlich.

Hier erhalten Sie das entsprechende PDF:

Bitte bringen Sie zur Anmeldung mit:

  • Geburtsurkunde
  • Meldezettel
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Nachweis der Obsorge
    Sie sind geschieden und haben die alleinige Obsorge oder Sie sind mit dem anderen Elternteil nicht (mehr) verheiratet und haben eine gemeinsame Obsorge oder Sie haben aus anderen Gründen (zum Beispiel als Pflegeeltern) die Obsorge: Bringen Sie folgende Unterlagen mit:
    – Gültiger Obsorgebeschluss (mit Rechtskraftvermerk)
    – Nachweis über die genehmigte Vereinbarung oder den Vergleich der gemeinsamen Obsorge (mit Rechtskraftvermerk) des Pflegschaftsgerichts
    – Aktuelle Amtsbestätigung des Pflegschaftsgerichts über die Obsorge
    – Ein anderer Nachweis, dass Sie für die Pflege und Erziehung des Kindes verantwortlich sind (zum Beispiel Gerichtsbeschluss oder Pflegeelternpass des Jugendamtes)
    – Obsorgeentscheidung einer ausländischen Behörde
  • Jahreszeugnis der letzten Schulstufe und Schulnachricht der derzeitigen Schulstufe
    (Original und 1 Kopie)
  • Bewerbungsschreiben und Lebenslauf
  • Aktuelles Passfoto
  • E-Card
  • Bearbeitungsgebühr € 40,– in bar

Bei der Anmeldung vereinbaren Sie einen Termin für ein Bewerbungsgespräch.

Sie erfahren sofort nach dem Gespräch, ob Sie (vorbehaltlich der gesetzlichen Aufnahmenbedingungen) bei uns Schüler/in werden können.

Schülerinnen und Schüler die aufgenommen werden, müssen Ende Juni zusätzlich folgende Unterlagen im Sekretariat abgeben:

  • Schulerfolgsbestätigung über den positiven Abschluss der 8. Schulstufe
  • Jahresaufnahmevertrag (ausgefüllt und unterschrieben)

Sollten die gesetzlichen Aufnahmebedingungen eine Aufnahmeprüfung verlangen, werden Sie zu dieser am Mo, 2.9.2019 um 9:00 Uhr bei uns antreten müssen.

Das jährliche Schulgeld beträgt im Schuljahr 2019/2020:
Bei Bezahlung in zwei Raten zu je € 840,– insgesamt € 1.680,–
Bei einmaliger Bezahlung nur € 1.645,–
Das Schulgeld für das Kolleg beträgt pro Semester € 840,–

Das Schulgeld ist bis 16. August vor dem betreffenden Schuljahr zu bezahlen.
Bei semesterweiser Bezahlung bis 16. August und 15. Februar.

Ab dem zweiten Schuljahr ist es für den modernen und praxisorientierten Unterricht für Schülerinnen und Schüler der Handelsakademie notwendig, ein eigenes Notebook zu besitzen.
Bitte warten Sie mit dem Kauf eines geeigneten Notebooks auf die entsprechende Informationsveranstaltung gegen Ende des ersten Schuljahres.